Buchtipp: Gelenkfit in die Berge

Gelenkbeschwerden bedeuten nicht das Ende fürs Wandern und Bergsteigen. Im Gegenteil: Wandern ist oft sogar die beste Therapie – wenn es richtig gemacht wird.

(mehr …)

Buchtipp: Gelenkfit in die Berge

Übergewicht: Der Feind der Gelenke

Ein zu hohes Körpergewicht belastet die Gelenke und fördert damit die Entstehung von Arthrose. Aber nicht nur wegen der Gewichtsbelastung schädigt Fettgewebe die Gelenkknorpel: Fettzellen produzieren auch Hormone, die Entzündungen vorantreiben und damit Schmerzen fördern.

(mehr …)

Übergewicht: Der Feind der Gelenke

Arthrose: Schmerzfreiheit schafft Bewegungsspielraum

Die Abnützung eines Knorpels ist nicht mehr rückgängig zu machen. Aber man kann die Entzündung in einem gereizten Gelenk behandeln und dadurch die Schmerzen verringern. Sind die Zerstörungen zu groß und die Schmerzen unerträglich, bleibt nur noch der künstliche Ersatz des Gelenks.

(mehr …)

Arthrose: Schmerzfreiheit schafft Bewegungsspielraum

Gicht: Krankheit der Könige?

Bis ins 19. Jahrhundert galt die Gicht als Krankheit der reichen Leute. Tatsächlich waren bis dahin hauptsächlich Menschen betroff en, die sich einen bequemen Lebensstil und üppige Nahrung leisten konnten. Die Durchschnittsbevölkerung ernährte sich vorwiegend von Brot, Gemüse, Kartoff eln und Milchprodukten: eine ausgezeichnete Diät, um Gicht zu vermeiden.

(mehr …)

Gicht: Krankheit der Könige?

Gelenksschmerz: Arthrose, Rheuma oder Gicht?

Wenn ein Gelenk schmerzt, kann das verschiedene Gründe haben. Um die richtige Behandlung einleiten zu können, muss Ihr Arzt zuerst die Diagnose stellen. Dazu sind eventuell Blut- oder Röntgenuntersuchungen notwendig. Die im Folgenden beschriebenen Erkrankungen sind die häufigsten Ursachen für Gelenksschmerzen.

(mehr …)

Gelenksschmerz: Arthrose, Rheuma oder Gicht?